Weihnachtsaktion Hilfe

Aus Die Offene Bibel

Wechseln zu: Navigation, Suche


Für die Weihnachtsaktiona (Übersetzungen von Lk 1,1 - 2,20) gibt es eine Ausnahme für die Lesefassung:

Lk 2,1-20 darf separat in die Lesefassung übertragen werden (es muss nicht erst das ganze Kapitel fertig sein).

Die beiden Kapitel sind hier zu finden: Lukas 1 und Lukas 2

Wenn Du Hilfe brauchst, sei es mit der Bedienung dieser Webseite, oder mit den Kriterien, frag einfach im Forum nach


Zur besseren Übersicht für Neue Mitarbeiter:

Kurzer Überblick über die Kriterien der Lesefassung (Speziell zur Weihnachtsaktion)

Eine allgemein verständlich Übersetzung. Die grundlegende Bedeutung der Texte ist für Leute ohne theologisches Vorwissen verständlich. Diese Übersetzung ist flüssig lesbar und zum Vorlesen geeignet.

  • nur komplett übersetzte Kapitel (Studienfassung) dürfen in die Lesefassung übertragen werden
  • gutes, aktuelles Deutsch: Zu Wortwahl, Metaphern, Rhetorik und Gattung der Ausgangstexte suchen wir jeweils allgemein verständliche Entsprechungen. (Es erhöht die Verständlichkeit, wenn z.B. poetische Texte als solche erkennbar bleiben.)
  • so nah wir möglich an den Aussagen des Urtextes: Um die sprachliche und kulturelle Distanz zu überbrücken, übertragen wir die Aussagen in den aktuellen Sprachgebrauch. Wenn sich der allgemeine Sprachgebrauch von der biblisch-kirchlichen Fachsprache unterscheidet (z.B. "Fleisch" oder "Sünden"), dann prüfen wir, ob sprachliche Alternativen hilfreich sind.
  • leichter Satzbau: Wir setzen lieber einen Punkt zu viel als einen zu wenig.
  • behutsame Interpretation: Eine vereinfachende oder zu einseitige Interpretation der Texte versuchen wir zu verhindern. Gleichzeitig ist uns bewusst, dass jede Übersetzung den Urtext automatisch deutet. Um unser Verständnis der Urtexte zu reflektieren und zu diskutieren, verwenden wir die Diskussionsseite. Bei unklaren oder mehrdeutigen Ausgangstexten bemühen wir uns um eine Übersetzung, die diese Mehrdeutigkeiten nicht verschleiert und trotzdem lesbar ist.
  • Kapitel- und Zwischenüberschriften: Auch wenn Überschriften immer wieder Anlass zur Diskussion bieten, suchen wir nach einer angemessenen Formulierung. Für Anregung und Kritik gibt es dann die jeweilige Diskussionsseite.
  • Anmerkungen und Erklärungen von Wörtern und Versen können der Lesefassung in den Fußnoten folgen.
  • Orts- und Personennamen werden genau wie in der Studienfassung nach den Loccumer Richtlinien geschrieben.
  • Alle Zahlen müssen ausgeschrieben werden (damit sie -auch für Programmen- ohne Probleme von Versnummern zu unterscheiden sind)
  • Es dürfen keine Übersetzungen/Übertragungen als Hilfsmittel eingesetzt werden


--

ahttp://www.offene-bibel.de/news/adventsaktion (Zurück zum Text: a)
Ansichten
  • Seite
  • Diskussion
  • Quelltext anzeigen
  • Versionen/Autoren
Rubriken
Benutzeranmeldung
Drucken/exportieren