Diskussion:Über uns

Aus Die Offene Bibel

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Einleitungssätze

Bei unserer systematischen Website-Analyse haben wir im letzten Jahr festgestellt, dass die einleitenden Sätze nicht klar genug sind. Ich habe deshalb versucht, hier endlich die lange ausstehende Verbesserung zu machen. Ist das so in Ordnung? --Olaf 19:55, 10. Aug. 2013 (CEST)

Finde ich gelungen. :-) --Ben 22:38, 10. Aug. 2013 (CEST)

Alte Über-uns-Seite

Die alte Über-uns-Seite wurde archiviert: Diskussion:Über uns/Seite alt

Die alte Diskussionsseite dazu: Diskussion:Über uns/Diskussion alt


Neue Über-uns-Seite

Super Idee! Ich hatte auch schon eine Formulierung begonnen, war aber an der Struktur hängen geblieben. Deine finde ich gut. Die Tabelle der anderen Übersetzungen sprengt meinen Bildschirm schon. Könnte man vielleicht die "Achsen" vertauschen? --Ben 21:07, 16. Mai 2011 (CEST)

Ich habe den Text etwas kleiner gemacht und mehr möglichen Zeilenumbrüche eingefügt. Ist das jetzt so OK? --Olaf 16:10, 21. Mai 2011 (CEST)
Jetzt ist es ok, danke! --Ben 21:31, 21. Mai 2011 (CEST)

Stichwort Wissenschaftliche Erkenntnisse: Ich fände es ganz toll, wenn unsere Erklärungen des biblischen Stoffes so ausfallen, dass der Leser, auch als interessierter Laie, sich eine eigene, mündige Meinung bilden kann. Dass wir immer auch eigene Entscheidungen treffen müssen, ist klar, aber es sollte aus der Begründung klar werden, wie wir dazu kamen. Ich meine, das wäre nicht nur eine konsequente Weiterverfolgung unseres Ansatzes von Übersetzungsalternativen, sondern würde auch echten ökumenischen Charakter beweisen, der uns nicht auf eine exegetische Schule oder Hermeneutik festlegt. Aber wir können das gerne an anderer Stelle diskutieren. Der Gedanke kam mir nur, es hier dann auch zu erwähnen, sofern wir darin übereinstimmen. --Ben 15:59, 21. Mai 2011 (CEST)

Ich stimme absolut mit Dir überein. Das mit dem ökumenischen Charakter habe ich unabhängig von Dir bereits formuliert. Die Formulierung „eine eigene, mündige Meinung“ finde ich auch gut. Hast Du eine Idee, wo wir das in den Text einbauen können? Und brauchen wir dazu noch einen FAQFrequently Asked Questions - Häufig gestellte Fragen-Eintrag, oder ist das in den bestehenden Regel bereits impliziert? --Olaf 16:10, 21. Mai 2011 (CEST)
Freut mich! Zu dieser Vorgehensweise haben wir uns bisher noch nirgends explizit bekannt. Es ist möglich und wahrscheinlich, dass viele von uns implizit schon davon ausgegangen sind. Dennoch würde ich mich freuen, wenn wir das noch irgendwo anbringen könnten.
Zum konkreten Text: Sehr gute Frage. Zuerst dachte ich, in den Absatz zum ökumenischen Ansatz. Dann wollte ich den Absatz über die Bedeutungsvarianten umarbeiten. Und eigentlich müsste das auch im Absatz über die Zugänglichkeit wissenschaftlicher Erkenntnisse erwähnt werden. Vielleicht müssen wir die Struktur der Seite noch etwas anpassen. Der Wissenschafts- und der Variantenabsatz sind - rein thematisch - etwas redundant. Wir sollten sie entweder noch etwas differenzieren - etwa als Beschreibung von Ansatz bzw. Methode - oder vereinen. Dann könnte/müsste man das erste und zweite "Kapitel" vielleicht vereinigen.
Hier wäre es sicher hilfreich, wenn wir diese Kapitel nicht nur anhand dieser Überschriften definieren, sondern sie jeweils einem spezifischen Thema widmen und die Überschriften daran angleichen. Zum Beispiel könnte ein Kapitel das gedachte Thema "Besonderheiten der Offenen Bibel" haben. Das zweite könnte dann unter "Umsetzung und Methode" laufen. Im Moment scheinen sich die ersten fünf Unterüberschriften (1.1-2.3) nur aufgrund der Stichwörter "offen" bzw. "verschiedene Zugänge" zu gliedern. Eine andere Gliederung wäre aber ebenfalls denkbar - und vielleicht logischer? Ich kann das gerade nicht zu Ende denken und freue mich über deine Meinung. Vielleicht hast du ja noch eine bessere Idee. --Ben 21:31, 21. Mai 2011 (CEST)
Für andere Strukturen bin ich im Prinzip offen, wollte aber noch kurz erläutern, wie es zu der Teil-Redundanz kommt. Da die wengisten Leute die gesamte Seite lesen, sind mir zwei zwei Dinge wichtig: 1. Die einleitenden Abschnitte sollen knapp das Besondere der Offenen Bibel zusammenfassen. Ausführliche Erklärungen folgen dann weiter unten. 2. Die Überschriften sollen den Namen „Offene Bibel“ mit den verschiedenen Eigenschaften verbinden, so dass man beim Überfliegen der Seite bereits den richtigen Eindruck hat. Das Verbinden mit dem Namen hilft beim Verstehen und beim Merken unseres Profils. --Olaf 12:22, 23. Mai 2011 (CEST)

Die letzten Ergänzungen von Olaf fand ich sehr gelungen. Der Text ist meiner Meinung nach inzwischen praktisch fertig und könnte auch jetzt schon definitiv den alten ersetzen. Was ich persönlich noch einbauen würde, ist die Erwähnung der Übersetzungskriterien, und zwar vielleicht am besten unter "Gemeinsamer Weg", ansonsten als FAQFrequently Asked Questions - Häufig gestellte Fragen-Punkt oder unter "Qualitätssicherung". Nach meinem Gefühl müsste das aber noch irgendwie vor dem (oder am Anfang des) Abschnitt zur Qualitätssicherung erwähnt werden, auch um zu betonen, dass unsere Übersetzung bei allem Variantenreichtum doch möglichst homogen werden möchte.

Als i-Tüpfelchen könnte man dann an geeigneter Stelle im Text noch auf die Seiten Übersetzungskriterien und Qualitätssicherung oder Qualitätskriterien verlinken. --Ben 14:47, 25. Aug. 2011 (CEST)

Danke für Deine Überarbeitungen! Auch ich habe den Eindruck, dass wir jetzt mehr oder weniger fertig sind. Deinen Vorschlag habe ich versucht umzusetzen. --Olaf 18:23, 25. Aug. 2011 (CEST)


Freie Lizenz im Abschnitt Freie Verfügbarkeit

Jetzt wo die Startseite die Lizenz nicht mehr erwähnt, und da diese Seite unsere ausführlichste Selbstdarstellung ist, wäre es vielleicht angemessen, in der Einleitung zu diesem Abschnitt die genaue Lizenz zu nennen. --Ben 16:37, 8. Nov. 2013 (CET)


Name

Wie kamen wir nochmal zu dem Namen "Über uns"? Da die Seite jetzt in der Titelleiste verlinkt ist, würde ich persönlich eher einen aussagekräftigeren Titel wählen. --Ben 15:59, 16. Dez. 2013 (CET)


Übersetzungsbeispiel

Ich verstehe nicht, warum da als Versangabe V. 3a stand. Eigentlich ist der gesamte Vers zitiert. Habe diesen vermutlichen Fehler mal ausgebessert. Zudem habe ich die "Unterschriften" etwas angepasst, um den vorläufigen Charakter der beiden derivativen Fassungen hervorzuheben.

Auf der Diskussionsseite von Ps 23 habe ich angemerkt, dass ich es für unklug halte, gerade diesen Vers als Beispiel zu verwenden, solange die Lesefassung so ist, wie sie ist. Wollte ich hier der Vollständigkeit halber anbringen, die Diskussion zur Übersetzung sollte aber dort stattfinden. Wer einen besseren Beispiel-Vers hat (von dem auch schon alle drei Fassungen existieren) - her damit! --Ben 05:44, 29. Sep. 2014 (CEST)

Fußnoten zur Studienfassung im Beispiel

Ich überlege mir gerade, ob es nicht anschaulicher wäre, wenn in der Beispielübersetzung der Studienfassung auch die Fußnoten enthalten wären? Was meint ihr? --Ben 18:50, 6. Aug. 2014 (CEST)

Stellung der Fassungen

Es gibt eigentlich keinen guten Grund, warum die Studienfassung am Ende stehen sollte. Rein logisch wäre es vorzuziehen, die SF nach links, die LF in die Mitte und die LS nach rechts zu stellen. --Ben 05:44, 29. Sep. 2014 (CEST)

Das ist auch meine Meinung. Ich würde außerdem vorschlagen, dass - wenn wir bei Ps 23,3 als Präsentationsbeispiel bleiben - wir zu diesem Präsentationszweck den Text ein bisschen anders gestalten, nämlich mit Absätzen. Dadurch, dass V. 3a in der LS zwei Zeilen sind, steht er in der Tabelle nicht neben 3a der SF und LF, sondern 3b. Vielleicht so?:
Meine Lebenskraft (meine Kehle, meinen Lebensatem, mein innerstes Wesen, mich selbst) bringt er zurück (wird er erneuern, erfrischt er).

Er führt mich (wird mich führen) auf (in) richtigen Pfaden (Pfaden der Gerechtigkeit, auf direktem Wege)

Zur [Wahrung] seines Namens (guten Rufs).

Meine Lebenskraft bringt er zurück,

und er führt mich auf richtigen Pfaden,

um seinem Namen gerecht zu werden.

Mein Atem wird kräftig. Ich lebe.

Gott zeigt mir den richtigen Weg.

Gott macht mir Mut.
Gott macht mich stark.
Er hat es versprochen.
Davon will ich erzählen.

(Ps 23,3a in der Studienfassung) (Ps 23,3 in der Lesefassung) (Ps 23,3a in Leichter Sprache)

--Sebastian Walter 07:31, 29. Sep. 2014 (CEST)

Ansichten
  • Seite
  • Diskussion
  • Quelltext anzeigen
  • Versionen/Autoren
Rubriken
Benutzeranmeldung
Drucken/exportieren