Internetseite - Verbesserungen und Design

Es kamen schon ein paar Vorschläge:

  • Einheitliches Design für Wiki und Homepage (Olaf)
  • eine zentrale Stelle für neueste Beiträge (Ben)
  • Design passend zum Logo/Corporate Design
  • ein zentraler RSS-Feed

Ich bitte um weitere Diskussion. :-)

Forum, Grammatikteil

Ein Forum, das neue Beiträge und Threads vernünftig sortiert (das wurde glaube ich ja schon wo anders angesprochen); außerdem die Möglichkeit, Benutzerprofile einzusehen. Ich zumindest würde schon gerne wissen, aus welchem Hintergrund man hier so kommt, und welche Fähigkeiten/Interessen vorhanden sind. Zumindest habe ich bisher keine entsprechende Funktion gefunden.

Abgesehen davon glaube ich, dass beides ganz wichtige Punkte sind, um eine Community wachsen zu lassen und langfristig bei Stange zu halten (nur von übersetzenden und diskutierenden Theologen/Studenten wollen wir ja nicht leben, oder doch?).

Außerdem kann ich mir eine kleine Grammatik-Sektion im Wiki gut vorstellen. Die man irgendwann mal in Angriff nehmen kann.
In letzter Zeit habe ich einige Kapitel aus dem NT übersetzt und dabei immer mehr darauf geachtet, sie genau zu übersetzen und grammatisch einzuordnen. Dabei habe ich gemerkt, wie häufig man zum Verständnis grammatikalische Konstruktionen angeben muss. Wenn dann in der Fußnote im Wiki sowas wie "pleon. Ptz." steht, wäre es für den Leser ganz hilfreich, da eine (Auto?)Verlinkung zu einem Grammatik-Artikel "Pleonastisches Partizip" als schnelle Referenz zu haben. So, oder ähnlich. Oder ist das zu groß gedacht?

Forum und Grammatik im Wiki

Bild des Benutzers Wolfgang Loest

2 Wünsche erfüllt, mit dem Forum kämpfe ich noch.

Die Grammatik-Sektion ist eingerichtet:

z.B. [[Grammatik:Partizip|Partizip]] erstellt dann einen Link zur Seite Grammatik:Partizip

Bei den Benutzerprofilen habe ich lediglich vergessen sie freizuschalten, weil ich immer als Admin unterwegs bin und sie damit eh sehen kann.

Grammatik

Bild des Benutzers Wolfgang Loest

So, die Grammatik-Sektion ist jetzt auf dem Autoreportal verlinkt.

Autorenportal

Internetseite

Bild des Benutzers Wolfgang Loest

Habt ihr was gemerkt? Das mit dem Forum funktioniert jetzt richtig. Die alten Beiträge sind oben und die neuen sind immer dadrunter. (Die Administration von Drupal ist manchmal kompliziert.

So, nun aber zu den wichtigen Dingen:

Ich möchte einmal rundfragen, wie Eure Meinung zu Folgendem ist:

Drupal hat einige Zusatzfunktionen, die in Richtung SocialNetwork gehen.

Die erste Sacheist schon eingebaut, wie Ihr vielleicht gemerkt habt. Ab sofort kann jeder Benutzer Andere über ein Formular einladen sich zu registrieren. Aber es gibt noch viel mehr Möglichkeiten.

Zum Beispiel: Ein Gästebuch für das eigene Profil (sowas wie die Pinnwand im ***VZ. Oder eine Buddy-Liste (Freundesliste). Wie seht ihr das? Steigert das die Attraktivität (und damit Produktivität) der Seite, oder ist das sinnloser Schnickschnack, der vom Wesentlichen ablenkt?

Dann habe ich noch ein Schmankerl gefunden. Es gibt die Möglichkeit eine Benutzerkarte einzubauen, die anzeigt, wo die Benutzer wohnen (bzw. sich zum letzten Mal eingeloggt haben). Da ich ein wenig mit Datenschutz und Überwachung ("beruflich") zu tun habe, wollte ich sowas nicht ohne nachzufragen einbauen.
Einerseits ist es schön zu sehen, dass es ein Projekt ist, was deutschlandweit agiert und es vielleicht Mitstreiter in der Nähe gibt, von denen man nicht gewußt hat, andererseits ist es natürlich schon so eine Sache, wenn angezeigt wird, von wo aus man sich das letzte Mal eingeloggt hat. Allerding wird es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die Möglichkeit geben, diese Karte für Gäste zu verbergen.

PS: Ich hab noch die Twitter/Bookmark/Mail-Leiste unter den Artikeln und den Blogeinträgen vergessen, aber die habt ihr bestimmt schon bemerkt.

Re: Internetseite

Aus dem Bauch raus würde ich keins davon für nötig halten, obwohl zumindest die Karte ihren Reiz hat. Ich schätze, für die erweiterten Social-Networking-Funktionen hat man immer noch Facebook...

Toll, dass das mit dem Forum jetzt funktioniert! :-)

Was mich immer etwas irritiert, ist die Aufteilung in Beiträge und die dazugehörigen Kommentare. Wären Threads nicht einfacher? Aber ich schätze, das ist Schnickschnack.

Wer soll mitmachen?!

Die Diskussion bei http://ikhaya.ubuntuusers.de/2009/07/29/projektvorstellung-die-offene-bi... hat m.E. ganz gut gezeigt, dass wir in der konkreten Formulierung, wer mitmachen soll, etwas offener sein sollten.

Ein Vorschlag, den ich auch für den Flyertext im Wiki eingestellt habe, könnte lauten:

"Die offensichtlichste Möglichkeit ist natürlich bei der Übersetzung mitzuwirken. Vorraussetzung dabei sind Hebräisch-, Aramäisch- und/oder Griechisch­kenntnisse. Besonders geeignet sind deshalb Theologie­studentInnen, altsprachliche SchülerInnen, Pfarrerinnen/Pfarrer und Theologie­dozentinnen/-dozenten, StudentInnen und Absol­ventinnen/Absolventen der Althebraistik, Judaistik und Altphilologie oder einfach alle Interessierten mit entsprechenden Sprachkenntnissen."

Auch für die Lesefassung ist die Einschränkung auf ChristInnen etwas gegen den Gedanken des Projekts. Hier können wir ruhig offener werden: alle können mitmachen, die Interesse bzw. die benötigten Kenntnisse haben - unabhängig von Konfessionen, Taufe etc.

Das Anliegen sollte deshalb auch keine missionarische Absicht o.ä. haben, sondern sich auf eine wissenschaftlich akkurate und später gut lesbare Bibelübersetzung "beschränken". Wer dann was mit der Übersetzung macht, ist dann eine andere Sache. Das gehört aber eher zum Selbstverständnis des Projekts ;-)

Viele Grüße
Florian

Re: Wer soll...

Bild des Benutzers Wolfgang Loest

Ja, finde ich gut. Hat jemand was dagegen? Sonst ändere ich das entsprechend.

AW: Wer soll mit...

Bild des Benutzers jan

Gerne, ich habe auch gerade nochmal die bunte Mischung an Reaktionen auf unser Projekt auf ubuntuusers.de nachgelesen und halte das für einen guten Schritt.

Re: Wer soll...

Bild des Benutzers Wolfgang Loest

Gut ich ändere das im Laufe des Tages entsprechend. Allerdings finde ich, dass wir uns zumindest in unserer Werbung für TheologInnen nicht von der missionarischen Komponente trennen sollten, da das für TheologInnen ein verständliches Motiv ist (abschreckend mag es auf Nicht-Eingeweihte wirken, aber letztlich wollen wir diesen Text zugänglich machen. TheologInnen nennen das "Missionarisches Motiv", OpenSourceler nennen das Freie Lizenz.)

Edit: Ist geändert.

Re: Wer soll mitmachen?

Bild des Benutzers Wolfgang Loest

Da sind uns doch glatt noch zwei spitze Formuliereungen durch die Lappen gegangen.

@all_users@ikhaya.ubuntuusers.de: Danke für die Mithilfe. Die hoffentlich letzten beiden Formulierungung sind verbessert. Ihr seid die ersten mit einer "Außenansicht" (mit FS/OSS/CC-Perspektive) auf das Projekt. Mit der "geschlossenen Gesellschaft" habt ihr natürlich recht. Jeder darf mitarbeiten. Bis jetzt haben wir gedacht, es würden sich sowie so nur Christinnen udn Christen interessieren.

Schriftgröße im Forum

Hallo,

Ist das nur bei mir so oder sollen die Beitragstitel so groß sein (von der Schriftgröße)? Es tritt aber nur auf, wenn man ein Unterforum öffnet.

Grüße, zefanja

Re: Schriftgröße im Forum

Bild des Benutzers Wolfgang Loest

Hallo und willkommen,

ist es so besser, oder sind die Beitragstitel jetzt zu klein?

Ja, auf jeden Fall. So passt

Ja, auf jeden Fall. So passt es.
Grüße

Unterschiedliches Design im Wiki wenn nicht eingeloggt

Es fällt mir schon seit geraumer Zeit auf, dass das Wiki ein anderes Design hat, wenn man nicht eingeloggt ist - blasser, grünlicher und mit größerer Schrift. War das das neue Design, das hier im Forum irgendwo mal geplant und besprochen wurde?

Im Moment wirkt alles dadurch jedenfalls ein bisschen uneinheitlich.

Ach ja, und die Thread-Titel im Forum finde ich immer noch sehr groß. :-)

Re: Unterschiedliches Design im Wiki wenn nicht eingeloggt

Bild des Benutzers jan

Das von dir beschriebende Problem kann ich nicht reproduzieren. Das Wikidesign ist immer das selbe, egal ob ein- oder ausgeloggt.

Re: Unterschiedliches Design im Wiki wenn nicht eingeloggt

Bei mir tritt das Problem auch nicht auf.

Re: Unterschiedliches Design im Wiki wenn nicht eingeloggt

Ok, Rainer hat ausversehen meinen Text gelöscht. (Kein Problem!)

Hier stand sowas wie: Man müsste sicherstellen, dass man 1. das Wiki betrachtet und 2. wirklich ausgeloggt ist.

Das Verhalten tritt bei mir quer durch alle Browser und unter Linux und Windows auf verschiedenen Computern auf.

Re: Unterschiedliches Design im Wiki wenn nicht eingeloggt

Sorry, habe leider Ben's Text in die Ewigen Jagdgründe geschickt. :-(

Hi Ben,

auch ich kann beim Wiki keinen Unterschied ausmachen. Sowohl unter FF3.5 als auch bei Epiphani 2.22 ist kein farblicher Unterschied festzustellen. Nur die "normale" Webseite hat eine völlig andere Farbeumgebung.

Re: Unterschiedliches Design im Wiki wenn nicht eingeloggt

Ausgeloggt:

Eingeloggt:

Re: Unterschiedliches Design im Wiki wenn nicht eingeloggt

Sieht es bei euch denn anders aus? Oder gibt es ein Missverständnis?

Re: Unterschiedliches Design im Wiki wenn nicht eingeloggt

Bild des Benutzers Wolfgang Loest

Also, diese Erfahrung habe ich auch mit meinem Admin-Account gemacht.

Das erste Bildschirmfoto zeigt das richtige "neue" Design. Das zweite zeigt das Standard-Mediawiki-Design.

@Ben: Hast Du mal versucht alle Cookies zu löschen? Ich könnte mir vorstellen, dass in dem Cookie auch das Standarddesign gespeichert wird.

Sieht noch jemand das Design auf dem Bildschirmfoto 2?

Re: Unterschiedliches Design im Wiki wenn nicht eingeloggt

Also eigentlich werden die Cookies bei mir nur bis zum Ende der Sitzung behalten. Trotzdem hab ich's mal versucht, aber es gab keine Änderung.

Aber ich sag's ganz ehrlich, im Moment arbeite ich lieber mit dem normalen Mediawiki-Design. Im neuen Design ist mir die Schrift noch zu groß, und Menüs und Header nehmen zu viel Platz weg. Wäre es evtl. möglich, das ein bisschen zu verkleinern? (Ansonsten gefällt mir das Design schon. :-) )

Re: Unterschiedliches Design im Wiki wenn nicht eingeloggt

Bild des Benutzers Olaf

Zu dem Problem mit dem anderen Layout, wenn man eingeloggt ist:
Wenn man eingeloggt ist, dann kann man auf der Seite http://www.offene-bibel.de/wiki/index.php5?title=Spezial:Einstellungen
festlegen, welches Layout man verwenden möchte. Wer im Wiki bereits angemeldet war, bevor ich das OffeneBibel-Layout gemacht habe, hat hier u.U. noch eine alte Einstellung. Durch einen Klick auf "Skin" lässt sich ein anderes Layout auswählen.

Zu der Schriftgröße: Von jemand anderem habe ich im Gegenteil die Beschwerde bekommen, die Schrift sei viel zu klein.

Das OffeneBibel-Layout verwendet die Standard-Schriftgröße des Webbrowsers. Die Breite der Seitenleisten orientiert sich ebenfalls an der Standard-Schriftgröße des Browsers.

Wir haben zwei Möglichkeiten:
1. Entweder wir orientieren uns an der Standard-Schriftart des Browsers. Dann haben aber alle Leute ein Problem, deren Browser-Einstellungen ungeschickt gewählt sind.
2. Oder wir ignorieren die Einstellungen des Browsers und optimieren das Design absolut für eine bestimmte Bildschirmgröße, also z.B. für eine mittlere Bildschirmgröße. Das passt dann für die Mehrheit der Leute unabhängig von den Browser-Einstellungen. Aber ein pensionierter Pfarrer, der aus Altersgründen eine größere Schriftart braucht, hätte dann ein Problem. Auch Leute mit einem Netbook (1024x600) könnten die Seite dann nicht mehr sinnvoll verwenden. Und wer einen großen 20-Zoll-Bildschirm hat, könnte diese Größe nicht mehr ausnutzen.

Meine Erfahrung ist, dass es bei jeder Schriftgrößen-Angabe im Browser immer eine Reihe von Leuten gibt, für die diese nicht passt. Deshalb ist es so schwierig, hier einen sinnvollen Weg zu finden. Ich habe nichts dagegen, die Breite der Seitenleisten im Design zu verändern, aber ich bin mir nicht sicher, ob wir tatsächlich eine bessere Lösung finden, die sowohl für Netbooks als auch für große Bildschirme funktioniert.

Olaf

Re: Unterschiedliches Design im Wiki wenn nicht eingeloggt

Erhellend, aber sehr kompliziert. Aber aus der Diskussion möchte ich mich raushalten, weil ich keine Ahnung davon habe. :-)
Ist es denn auch möglich, die Leute die Schriftgröße selbst festlegen zu lassen? Oder wäre das zu kompliziert?

In der Zwischenzeit würde ich mich freuen, wenn du mir sagen könntest, was die sinnvollsten Einstellungen für die Browser-Schrift wären, um unser Wiki so etwa im Wikipedia-Style anzuzeigen. Wie ist das denn bei Wikipedia geregelt?

Vielen Dank,
Ben

EDIT: Ah, verstehe. Es gibt in FF wohl nur eine Einstellung. Die lag bei mir bei 16, ich hab sie jetzt auf 14 gesetzt. Jetzt muss ich mich zwar umgewöhnen, aber das OB-Wiki sieht besser aus. Aber es fällt auf, dass die Schrift eine Nummer größer ist als etwa bei Wikipedia...

Fehler im Intro-Text

Gerade ist mir beim Lesen auf der Webseite, und zwar in unserem Vorstellungstext auf der Startseite, ein Grammatikfehler aufgefallen, der so gut versteckt war, dass ihn vor mir offenbar noch niemand bemerkt hat.

"Unsere Ergebnisse stehen unter der CreativeCommons Attribution-Share Alike 3.0 Unported und dürfen damit beliebig kopiert und genutzt werden, solange angegeben ist, dass sie von uns kommt."

muss natürlich

"dass sie von uns kommen" heißen oder "dass die Übersetzung von uns kommt".

 

Wo ich gerade dabei bin, fallen mir noch mehr Kleinigkeiten auf: 

-Der zweite Absatz scheint mit einem Leerzeichen zu beginnen (" Zum gemeinschaftlichen Übersetzen..."). Aber hier fällt es schwer zu entscheiden, ob das keine Einrückung sein soll.

-"...alle Studierenden und Absolventen mit den nötigen Hebräisch-/Aramäisch-/Griechischkenntnissen..." "Absolventen" klingt hier etwas bezugslos. Sollte man das vielleicht ergänzen, etwa durch "...eines theologischen Studiums" etc., oder ersetzen durch "Theologen"? 

-"... alle, die Interesse haben - unabhängig von Konfessionen, Taufe, etc. mitarbeiten." Hier wirkt der eine Gedankenstrich für mein Empfinden etwas unsauber. Vielleicht könnte man ihn entweder durch ein Komma ersetzen oder hinter "etc." einen weiteren einfügen.

 

Hoffentlich hatten alle eine gelungene und gesegnete vorlesungsfreie Zeit! ;-) 

Re: Fehler im Intro-Text

Bild des Benutzers Wolfgang Loest

Bei den Absolventen sind ja nicht nur Theologen gemeint. Vielleicht ein anderer Vorschlag?

Den Rest hab ich verbessert.

Re: Fehler im Intro-Text

"Akademiker" könnte ganz gut passen. Zumindest trifft es in etwa, was gemeint ist, allerdings passt es nicht so gut zu "Studierende". Sonst vielleicht "Absolventen eines fachbezogenen Studiums" oder "Hochschulabsolventen"? 

Re: Fehler im Intro-Text

Bild des Benutzers Wolfgang Loest

Hmm, gefällt mir alles nicht so gut. Mir fällt auch auf, dass wir mit unserer momentanen Formulierung die Graecum-Abiturienten ausschließen.

Re: Fehler im Intro-Text

Dann könnte man ja auch gleich "Menschen" (statt "Studenten und Absolventen") sagen...

Ansonsten bin ich am Ende meiner Weisheit.

Re: Fehler im Intro-Text

Bild des Benutzers jan

Warum das Substantiv nicht ganz weglassen? "alle, die .... mitbringen"

Re: Fehler im Intro-Text

Vielleicht können wir das doch noch ändern - entweder zu "Menschen" oder zu Jans Vorschlag? :-)

Re: Fehler im Intro-Text

Bild des Benutzers Wolfgang Loest

Oh, das hatte ich völlig vergessen. Danke für die Erinnerung.

Reiter "Verein" vom Wiki aus nicht sichtbar

Vom Wiki aus ist im Header der Reiter "Verein" nicht zugänglich.

 

Ich würde außerdem vorschlagen, den Spenden-Knopf noch etwas auffälliger - oder geschickter - zu platzieren (wir wollen nicht, dass er übersehen wird, andererseits soll das auch nicht das einzige sein, woran sich Besucher unserer Seite hinterher erinnern).

Re: Reiter "Verein" vom Wiki aus nicht sichtbar

Bild des Benutzers Wolfgang Loest

Der Link ist gesetzt. Dabei ist mir ein Problem aufgefallen. Bei kleinen Auflösungen (ich arbeite ja zum Teil nur mit 1024 Pixeln Breite) funktionieren im Wiki die Toplinks nicht, wenn die Leiste darunter (Bearbeiten, Seite, Diskussion, etc.) sich bis unter den Menüpunkt ausdehnt. Vielleicht kannst du, Olaf, bei Gelegenheit mal nachschauen.

In dem Punkt mit den Spenden stimme ich dir voll und ganz zu.

Welches Schweinderl hättens' denn gern?

      

Groß-rund-knallig, OfBi Blau,      knallig Orange,     Ofbi-Grün

Re: Reiter "Verein" vom Wiki aus nicht sichtbar

Bild des Benutzers Olaf

Die Links sollten jetzt alle funktionieren. Ich habe eine kleine Änderung in der Datei skins/offene-bibel/main.css gemacht und sie unter Linux mit Firefox, Opera und Konqueror (KHTML) und Konqueror (Webkit) getestet.

Da ich kein aktuelles Windows habe, konnte ich aber nicht mit dem Internet Explorer testen. Und natürlich könnte es sein, dass andere Versionen der getesteten Browser sich anders verhalten.

Solange es da aber keine sehr seltsamen Programmierfehler in den Browsern gibt, sollte es jetzt überall funktionieren.

Olaf

Re: Reiter "Verein" vom Wiki aus nicht sichtbar

Bild des Benutzers Wolfgang Loest

Super, vielen Dank für die schnelle Hilfe!

Re: Reiter "Verein" vom Wiki aus nicht sichtbar

Bild des Benutzers Olaf

Ich hab noch eine weitere Verbesserung vorgenommen, die die Übersichtlichkeit beim Lesen insbesondere der Studienfassung erhöhe soll.

Eine von mir eigens neu programmierte Wiki-Erweiterung ermöglicht es jetzt, dass die Klammern innerhalb der Übersetzung kleiner und farblich anders markiert sind.

Eventuell müsst Ihr, damit das funktioniert, einmal die eite neu laden und so das aktualisierte Stylesheet in den Cache holen.

Für Wolfgang: Ich habe folgende Dateien auf dem Server verändert. Vielleicht möchtest Du ein Backup davon erstellen, um es beim nächsten Software-Update wieder korrekt einspielen zu können.
wiki/LocalSettings.php
/wiki/skins/offenebibel/main.css
wiki/extensions/OffeneBibel/OffeneBibel.php (neu)

Mit so einer Erweiterung ebenfalls möglich, aber noch nicht programmiert: Beim Anlegen einer neuen Kapitel- oder Kapitel-Diskussionsseite kann der technische Kram gleich automatisch in das Editierfeld eingefügt werden.

Olaf

Re: Reiter "Verein" vom Wiki aus nicht sichtbar

Bild des Benutzers Olaf

Im Zusammenhang mit der farblichen Markierung habe ich noch eine Frage: Gilt unser System der Klammern auch für die Lesefassung, oder haben die Klammern dort eine andere Bedeutung?

[Den weiteren Inhalt dieses Beitrags habe ich an eine andere Stelle verschoben, wo er mir sinnvoller erschien: Noch mal zu den Begriffen in Klammern...]

Olaf

Re: Reiter "Verein" vom Wiki aus nicht sichtbar

Ich habe zwar dort schon auf diese Frage geantwortet, aber vielleicht können wir uns hier speziell auf diese Frage konzentrieren. Ich würde sagen, dass wir die Lesefassung wie einen normalen Text formatieren und dabei auch Einschübe in Klammern zulassen.

Re: Reiter "Verein" vom Wiki aus nicht sichtbar

Bild des Benutzers Wolfgang Loest

Wahnsinn! Olaf, du bist spitze!! Ich finde die neue Ansicht der Studienfassung hervorragend! Besonders der Gimmik mit den durchgestrichenen geschweiften Klammern ist echt super und macht es noch zugänglicher.

Die Übersicht über die Kapitel - auch hierfür ein großes Lob, dass das jetzt automatisch funktioniert und uns so eine Menge Arbeit spart - finde ich designerisch verbesserungswürdig. Bei den großen Büchern werden die Kästen zwei- und dreizeilig und erschlagen meiner Meinung nach die Seite. Hier wäre eine geringere Punktgröße schon extrem hilfreich. Insgesamt finde ich sie zu auffällig.

Die Kleinigkeit mit den Ankerlinks zur Studienfassung und Lesefassung  finde ich ebenfalls sehr gelungen und würde vorschlagen diese auch unten auf der Seite einzusetzen (je nach dem, ob es aussieht auch in die Mitte).

Ich bin wirklich begeistert, weil ich denke, dass mit diesen drei Punkten ein großer Schritt in Richtung Usability gemacht wurde. Unsere User sollen ja auch gerne auf unsere Seite kommen.

zu den Klammern siehe dort.

Re: Reiter "Verein" vom Wiki aus nicht sichtbar

Bild des Benutzers Olaf

Danke für das Lob.

Zum Layout der Linklisten: Da stimme ich zu. Es müsste möglich sein, das relativ einfach per CSS zu ändern.

Zu den Ankerlinks: Kein Problem, kann ich demnächst einfügen.

Re: Reiter "Verein" vom Wiki aus nicht sichtbar

Bild des Benutzers Olaf

Ich habe die verschiedenen Anregungen jetzt mal umgesetzt. Weiteres Feedback ist sehr willkommen.

Olaf

Re: Reiter "Verein" vom Wiki aus nicht sichtbar

Bild des Benutzers Wolfgang Loest

Die Navigationsleisten mit den Kapiteln könnte ich mir auch gut als Einklappleisten vorstellen:

 

Bei langen Büchern sieht nämlich die Kapitelübersicht immernoch klobig aus. Die Rechts- und Linkspfeile kann man dann sogar mit Links aufs nächste Buch belegen).

Re: Reiter "Verein" vom Wiki aus nicht sichtbar

Bild des Benutzers Olaf

Oder wie wäre es mit folgender Lösung:

Re: Reiter "Verein" vom Wiki aus nicht sichtbar

Bild des Benutzers Wolfgang Loest

Auch schön, allerdings ist nach meinem Empfingen ein Eingabefeld hier fehl am Platz. Wär schön, eine andere Stimme dazu zu hören.

Re: Reiter "Verein" vom Wiki aus nicht sichtbar

Es stimmt, irgendwie wirkt die Anordnung seltsam. Trotzdem ist es sicher schön, das Feld da zu haben. Wie wäre es damit, es nach rechts oder links zu rücken? Oder meinst du, Wolfgang, das Feld sollte überhaupt ganz wegfallen? 

Re: Reiter "Verein" vom Wiki aus nicht sichtbar

Bild des Benutzers Olaf

Hier ist noch ein weiterer Vorschlag:

Re: Reiter "Verein" vom Wiki aus nicht sichtbar

Bild des Benutzers Wolfgang Loest

Finde ich auf jeden Fall besser (auch wenn ich die Aufklapplisten als Navigation nicht besonders mag). Ich finde meine Variante immer noch am schönsten fürs Wiki, aber ich lasse mich auch gern überstimmen. Mit dem Vorschlag von Olaf kann ich gut leben.

@Ben: Ich meinte ganz wegfallen lassen, weil es ein Bedienungswechsel zwischen Maus und Tastatur ist.

 

Re: Reiter "Verein" vom Wiki aus nicht sichtbar

Ein Feld zur manuellen Eingabe des genauen Kapitels (auch buchunabhängig) wäre sicherlich auch reizvoll! ;-) Vielleicht stattdessen separat oben? Das Ganze sollte natürlich aber auch nicht überfrachtet werden.

Fußnoten

Bild des Benutzers Olaf

Ich habe jetzt eine weitere Verbesserung an der Navigation vorgenommen:
Die Fußnoten sind jetzt mit Buchstaben nummeriert, um sie von Zahlen zu unterscheiden. Außerdem enthalten die Zurück-Links jetzt Versangaben statt Linksnamen wie zuvor ("Zurück zu v.3, zu v.17" statt "↑ 1.1, 1.2").

Hierfür musste ich die Fußnoten-Funktion komplett neu schreiben. Falls mir hierbei Fehler passiert sind, so bitte ich um Rückmeldung.

Olaf

PS: Hinweis an Wolfgang: Die Cite-Extension habe ich deaktiviert, da die Fußnoten jetzt von der OffeneBibel-Extension verwaltet werden.

Kommentar-Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare aus und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.
Rubriken
Bibelstelle aufschlagen
Volltextsuche

...dann einfach an folgende E-Mailadresse schicken:

meinBeitrag@offene-bibel.de

Benutzeranmeldung
Im Netz

      Offene Bibel bei Identi.ca   Offene Bibel bei Google Plus   Offene Bibel bei Friendica/ Diaspora