Weblogs

Neue Studienfassungs-Kriterien

Liebe Freunde der Offenen Bibel, liebe Mitbibler,

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, haben wir im vergangenen Jahr intensiv an einem Update der Studienfassungs-Kriterien gearbeitet. Dieses Update ist nun erfolgt und mit Freude und Stolz können wir euch auf der Kriterienseite die neuen Übersetzungskriterien präsentieren. Die wichtigsten Änderungen sind diese:

(1) Die Regelungen zur Übersetzung selbst - d.h., wie in der Übersetzung mit Wortwahl, Verbtempora, Satzbau etc. umgegangen wird - sind nun wesentlich übersichtlicher gestaltet. Zuvor war dies beinahe der einzige Inhalt der Studienfassungskriterien; nun haben wir sie stark erweitert:

Der Trick der Offenen Bibel

Liebe Blog-Leser,

erlaubt mir einen Hinweis auf meinen jüngsten Artikel über unser schönes Projekt auf biblio-blog.de: 

Genau und verständlich übersetzt? Die Offene Bibel und der Trick, der es möglich macht

Ein Auszug:

Wenn Du mit Wikipedia umgehen kannst, kannst Du uns helfen

Das ist ernst gemeint: Wenn Ihr uns irgendwie helfen wollt, braucht Ihr kein theologisches Fachwissen! Es reicht auch schon, wenn Ihr die Grundlagen von MediaWiki beherrscht oder schon einmal bei Wikipedia geschrieben habt. Wir benutzen nämlich dieselbe Technologie und brauchen immer noch mehr helfende Hände.

Hier sind drei konkrete Vorschläge, wie Ihr euch einbringen könnt, wenn Ihr mit einem Wiki umgehen könnt: 

 

1. Verhelft der Offenen Bibel zu einem Wikipedia-Artikel

Seit fünf Jahren gibt es die Offene Bibel - eine Bibelübersetzung, die in einem Wiki entsteht. Seit fünf Jahren. Und wir haben immer noch keinen Wikipedia-Artikel

Warum Deutschland eine Bibel in einfacher Sprache braucht

Philipp Keller hält auf dem deutschen Logos-Blog ein Plädoyer für verständliche Bibelübersetzungen. Aus den Ergebnissen einer Studie geht hervor, dass etwa ein Viertel der Deutschen zumindest eine kommunikative Übersetzung benötigen würden, um die Bibel von sich aus zu verstehen. Er schreibt: 

 

"Die “Level One Studie” hat den Analphabetismus in Deutschland erhoben. Die folgende Tabelle fasst das Ergebnis zusammen.

Bibelprogramm Logos 6 erschienen

Die professionelle Bibelsoftware "Logos Bibelsoftware" ist vor kurzem in Version 6 erschienen. Einige unserer Übersetzer nutzen das Programm mit großem Gewinn. Das Programm richtet sich vor allem an eine Zielgruppe, die Englisch beherrscht, hat aber eine deutsche Oberfläche. (Hier die deutsche Ankündigung.)

Ergebnisse des OfBi-Treffens 2014

Hallo, liebe Mitbibler!

Wie ihr vermutlich mitbekommen habt, war dieses Wochenende unser jährliches Offene Bibel-Treffen und ich habe nun die Ehre, euch davon zu berichten und einige Ergebnisse vorzustellen. 

Urheberrecht der Bibel – was Sie beim Zitieren aus der Heiligen Schrift beachten müssen

Ein wesentliches Motiv für die Geburt der Offenen Bibel war die Beobachtung, wie mühsam es war, aktuelle Bibelübersetzungen in den Schranken des Urheberrechts privat zu verwenden, zu zitieren oder in irgendeiner Form öffentlich wiederzugeben.

Egal, ob Sie Bibelverse in Ihrem Buch veröffentlichen wollen, auf Ihrem Blog besprechen oder gerade an einem Lied arbeiten, das Teile der Bibel übernimmt – wollen Sie dabei eine bekannte Bibelübersetzung verwenden, sind Sie gezwungen, eine Lizenz zu erwerben. Wie Sie sich die Lizenzgebühren ersparen können und welche anderen Möglichkeiten Sie haben, erfahren Sie in diesem Artikel.

 

Die Wahnsinnsmöglichkeiten der Studienfassung: Wie ich die Offene Bibel benutzt habe, um eine andere Übersetzung zu analysieren

Auf dem deutschen Blog von Logos Bibelsoftware läuft zurzeit eine Mini-Serie, die die Menge-Bibel unter die Lupe nimmt. Der aktuelle Eintrag befasst sich mit bemerkenswerten Übersetzungsentscheidungen. Mein Beitrag bestand u.a. darin, Bibelstellen beizusteuern, wo der Altphilologe Menge besonders elegant übersetzte oder wo er den Bibeltext auch mal zweifelhaft wiedergegeben hat.

geistliche Schriftlesung und Lesefassung

Liebe Mitbibler:

Olaf hat gestern eine FN zu Gen 1,2 erstellt (deren Wortlaut ich mittlerweile ein wenig bearbeitet habe): 

Im Christentum wird „ein Sturm Gottes“ mit dem Heiligen Geist aus der Dreieinigkeit identifiziert. Dies wird vom Judentum abgelehnt. Die konfessionell unabhängige Offene Bibel folgt dem hebräischen Wortlaut und der wissenschaftlichen Diskussion, ohne dabei die christliche oder jüdische Perspektive auf den Text vorauszusetzen oder abzulehnen.

Zu dieser Frage hat auch Norbert schon geschrieben: 

Kriterien Studienfassung

Liebe Mitbibler, 

Wie hier schon angekündigt, wollen wir uns so langsam mal an die Überarbeitung der Studienfassungs-Kriterien machen. Ich habe mich angeboten, das mal anzuleiern, und hiermit nehme ich es in Angriff (verstehe mich dabei aber nur als Leiermann, nicht als Diskussionführer - um rege Beteiligung wird daher gebeten :) ). 

Wir haben beschlossen, hier in etwa so vorzugehen wie bei der Lesefassung. D.h.:

(1) Wir sammeln zuerst mögliche Verwendungszwecke und gewichten dann diese Verwendungszwecke nach Wichtigkeit.

(2) Wir fragen: Welche Eigenschaften muss demzufolge eine SF haben?

Rubriken
Bibelstelle aufschlagen
Volltextsuche

...dann einfach an folgende E-Mailadresse schicken:

meinBeitrag@offene-bibel.de

Benutzeranmeldung
Im Netz

      Offene Bibel bei Identi.ca   Offene Bibel bei Google Plus   Offene Bibel bei Friendica/ Diaspora